30 August 2011

_____________________________________________________

Irgendwann kommt man an einem Punkt an, an dem vielleicht nicht alles einen Sinn ergibt, aber an dem man für alles einen Grund sieht. Was wir nicht festhalten können, müssen wir gehen lassen. Neue Zeiten werden kommen, ob wir wollen oder nicht. Aber man sollte sich im Klaren darüber sein, wer einem wichtig war, wen man immer in seinem Herz behalten wird und welche Erinnerungen man in die Zukunft mitnimmt. Vielleicht ist das Schlechte gar nicht immer so schlecht, wie man denkt. Man muss nur lernen, damit umzugehen und das Beste daraus zu machen. Wenn man kämpft und an etwas fest glaubt, dann hat man noch nicht ganz verloren.


Kommentare:

  1. Du findest immer die richtigen Worte. Weiter so . Ich find deinen Blog übelst toll ! : )

    http://bloody-blog-lou.blogspot.com/

    l.g mari

    AntwortenLöschen
  2. Wow deine Texte sind so toll! Da möchte ich mich reinlesen und nicht mehr aufhören! Außerdem passen deine Bilder so gut zu den Texten!
    Ein total gelungener Blog!
    Johanna

    AntwortenLöschen