21 April 2011

Tja, wünscht sich nicht jeder sojemanden? Ich würde mich schon freuen wenn mir einafach mal jemand zuhören würde und sich ein wenig dafür interessieren würde wie es mir geht. Nur weil ich niemandem meine wahren Gefühle zeige und immer die fröhliche, problemlose spiele, heißt das noch lange nicht dass das auch so ist. Klar habe ich Freunde, aber die haben ja alle ihre eigenen, ach so schlimmen Probleme, die ich mir immer geduldig anhöre. Ich bin bzw. war immer gerne für meine Freunde da, aber ich würde mir nur einmal wünschen, das sie auch mal hinter meine Maske schauen würden, und mir nich immer 'mir gehts gut' abkaufen würden.
Das mich niemand liebt ist nichts neues, und wunder mich auch nicht. Denn ich selbst hasse mich, also kann ich nicht von anderen verlangen, das sie das Gegenteil tun ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen